StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Nachrichten
Unbenannte Seite
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 417 am 1. März 2019
01.03.2019
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Karneval in Bonn
- Stellungnahme Koalition Baukostensteigerungen Beethovenhalle
- Elektronische Fahrradpumpen sollen getestet werden
- Spendenübergabe an die Internationale Frauenrunde
- Helmut Kohl muss eine adäquate Würdigung in der Bundesstadt Bonn bekommen
- Zivilcourage fördern: CDU-Fraktion spendet auch in diesem Jahr 500,- Euro für den Jugendpreis!
- Niederschlagung Verpflichtungserklärung Geflüchtete
- CDU-Spende an die „Offene Tür Dürenstrasse in Bad Godesberg"

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
Newsletter Nr. 355 - 18.09.2015
18.09.2015
Bild vergrößert
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 355 am 18. September 2015
21. September 2015



Lesen Sie den aktuellen Newsletter der CDU-Ratsfraktion Bonn im PDF-Format (Abforderbar per mail: cdu.ratsfraktion@bonn.de)

Und das sind unsere Themen dieser Ausgabe

• Abschied Nimptsch
• Sridharan wird OB in Bonn
• Neue Mitarbeiterin
• Zukunft Pantheon
• Sicherung ehem. Schlachthofgelände
• Impressum und Informationen

Aus CDU-Stadtratsfraktion:
CDU unterstützt rechtsrheinische Bürgervereine
Kreisverkehr in Niederholtorf mit oberster Priorität
07.11.2014
8 Beueler Bürgervereine fordern – wie die CDU - seit langem den Bau des Kreisverkehrs an der Kreuzung Pützchen Chaussee und Oberkasseler Straße in der Prioritätenliste der Stadt ganz weit vorne zu platzieren. Morgendliche und abendliche Staus sollten nach dem Bau des Kreisels der Vergangenheit angehören und somit die Umwelt erheblich entlasten. Profitieren wird durch die Änderung der Prioritätenliste auch der gesamtstädtische Verkehr, weil die Oberkasseler Straße ein wichtiger Zubringer von den Wohngebieten hinter dem Ennert und dem Siebengebirge zu den Arbeitsplätzen in Bonn ist.

„Dank des geschlossenen Auftretens der CDU konnte dieser Wunsch nun in die Tat umgesetzt werden. Sowohl die Bezirksvertretung Beuel als auch der Hauptausschuss haben in dieser Woche einstimmig beschlossen, den Bau dieses Kreisels als oberste Priorität zu sehen und die Verwaltung gebeten, diese Maßnahme planerisch vorzuziehen und in die Tat umzusetzen,“ freut sich Stadtverordneter Reiner Burgunder.

„Den Verkehr auf der Pützchen Chaussee und der Oberkasseler Straße flüssiger zu halten und die Anwohner von Stau, Verkehrslärm und Immissionen zu entlasten, ist dringend erforderlich“, ergänzt Burgunder und freut sich über die Solidarität seiner Kolleginnen und Kollegen auch von den anderen Fraktionen, denn der Beschluss wurde in beiden Gremien einstimmig gefasst.

Jamaika-Koalition

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner